© Twitter

News
06/10/2020

Wrestler sieht "Witcher"-Zwerg ähnlich, jetzt will er die Rolle

Die Pixoloid Studios veröffentlichten Concept Art zur Netflix-Serie "The Witcher". Einer der gezeigten Zwergen-Krieger sieht dem WWE-Wrestler Bray Wyatt zum Verwechseln ähnlich. Der bringt sich nun für die Rolle ins Gespräch.

Wenn der Witcher nicht zum Wrestler kommt, muss der Wrestler eben zum Witcher kommen. Bray Wyatt erkannte sich auf dem Entwurf einer Figur wieder, der für Netflix' neuen Fantasyhit angefertigt worden war. Der WWE-Star teilte das Bild nicht nur auf Twitter, sondern bekundete auch gleich sein Interesse an der Rolle. 

"Lieber @witchernetflix, wenn du jemand Spezifischen suchst, der diese Rolle spielen soll, kenn ich jemanden, der hervorragend dafür geeignet wäre", schrieb Wyatt. "PS: Das bin ich. Praktisch buchstäblich."

Ob der Wrestler womöglich als Vorbild für die Concept Art des namenlosen Zwergenkriegers gedient hat, ist nicht überliefert. Es handelt sich jedenfalls um einen Entwurf für die erste, seit Dezember 2019 auf Netflix verfügbare Staffel von "The Witcher", den die Designer der Pixoloid Studios erst jetzt mit der Öffentlichkeit teilten. Ob es Bray Wyatts Doppelgänger trotzdem noch in die Serie schafft, bleibt vorerst unklar. 

Zumindest hat der Wrestler ein gutes Timing, was die Platzierung seines Besetzungswunsches betrifft. Die Produktion der zweiten Staffel von "The Witcher" pausiert Corona-bedingt. Einen prominenten Zwerg kann man sicher noch in den Cast quetschen.