© Jimmy Kimmel Live

News
10/10/2019

Zum "El Camino"-Start: Aaron Paul rekapituliert "Breaking Bad" in 2 Minuten

Bevor der heiß ersehnte "Breaking Bad"-Film auf Netflix startet, frischt Jesse Pinkman noch einmal unsere Erinnerungen auf.

Lange dauert es glücklicherweise nicht mehr bis die Spekulationen ein Ende nehmen können und wir endlich erfahren, wie es nach der letzten Folge von "Breaking Bad" vor sechs Jahren nun wirklich um die Protagonisten Walter White/Heisenberg und Jesse Pinkman steht. Morgen, am 11. Oktober, landet nämlich der Sequel-Film El Camino endlich im Streaming-Angebot von Netflix. Zuletzt hat ein Trailer die Gerüchte um den Tod von Bryan Cranstons Heisenberg eher bestätigt als neue Hoffnung auf ein Überleben des hassgeliebten Drogenkochs geschürt – eine Schlussfolgerung, die auch Serienschöpfer Vince Gilligan in einem aktuellen Interview schließlich nahelegte. Fix am Leben, auch wenn er sich nach den finalen Ereignissen offensichtlich nicht bester (besonders psychischer) Gesundheit erfreut, ist zumindest sein Sidekick Jesse Pinkman.

Wer die Erinnerungen an die Handlung der Serie vor Filmstart aus dem Kellerabteil seines Gedächtnisses hervorholen möchte, dem ist mit dem zweiminütigen Refresher der persönlichen Serien-Highlights von Pinkman-Darsteller Aaron Paul, die er bei einem Auftritt in der Late Night Show von Jimmy Kimmel fürs Publikum resümierte, bestens geholfen:

Für alle, die den finalen Trailer zu El Camino noch nicht kennen – so steht's derzeit um Aaron Pauls Jesse Pinkman: