Son of the White Mare

Fehérlófia

HU, 1981

AnimationAbenteuerFantasy

Der titelgebende Sohn der Weißen Stute macht sich mit seinen zwei Brüdern auf, um den Eingang zur Unterwelt zu finden.

Min.86

Dort müssen drei Drachen erlegt und ebensoviele Prinzessinnen befreit werden. Der zweite von insgesamt nur vier animierten Langfilmen des Ungarn Marcell Jankovics ist sein unbestrittenes Meisterstück und Apotheose der analogen Zeichentrickkunst. Inspiriert von folkloristischen Erzählungen der europäischen Steppenvölker wird Son of the White Mare zu einem surrealistischen bis psychedelischen Galoppritt irgendwo zwischen Folk Art und Pop Art, Yellow Submarine und Jodorowsky.

  • Schauspieler:György Cserhalmi, Vera Pap, Gyula Szabó

  • Regie:Marcell Jankovics

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.