Retrospektive Buster Keaton

Filmmuseum, Wien, 30. November 2012 bis 9. Jänner 2013

Der Mann mit dem flachen Hut und dem stoischen Blick. Das Österreichische Filmmuseum widmet sich jenem Stummfilm-Genie, das in den Twenties die Comedy revolutioniert hat. Ganz ohne Special Effects und doppelten Boden: Buster Keaton, der Erfinder des "mechanischen Gags", der legendäre Mann, der niemals lachte.

Gezeigt werden sämtliche erhaltene Kurz- und Langfilme, die Buster Keaton zwischen 1917 und 1929 gedreht hat. Ergänzend werden sein erster Tonfilm, Free and Easy, einige der letzten Filmauftritte wie Film sowie Kevin Brownlows episches Keaton-Porträt A Hard Act to Follow gezeigt. Parallel läuft die Filmreihe Beyond Buster, zum Auftakt wird ein neues Buch über Buster Keaton präsentiert.