Say Hello – Zu Gast im Filmmuseum: Isabelle Huppert

Filmmuseum, Wien, 5. Oktober 2017

Eine der ganz großen Darstellerinnen des europäischen Kinos kommt nach Wien: Isabelle Huppert beehrt am 5. Oktober das Filmmuseum mit einem Besuch!

Über das Programm

Dem Leitmotiv folgend wird der Schwerpunkt Say Hello – Zu Gast im Filmmuseum den Fokus auf Audienzen von im Haus hochgeschätzten Persönlichkeiten rücken. In den cinephilen Räumlichkeiten in der Wiener Albertina werden sich da im September und Oktober Granden internationalen und deutschsprachigen Filmschaffens nahezu im Tagestakt die Klinke in die Hand geben. Todd Haynes, einem der gegenwärtigen Großmeister sublim stilisierter Melodramen (CarolDem Himmel so fern) wird ebenso eine Retrospektive gewidmet sein (29.09. bis 8.10., inklusive Masterclass) wie dem Filmessayisten Thom Andersen (Los Angeles Plays Itself), der seine aktuelle Schau begleiten und überdies eine neue Anthologie seiner Texte präsentieren soll (22.09. bis 04.10.). Darüber hinaus als Gäste angekündigt: die Berliner-Schule-Vorreiterin Valeska Grisebach (14.09.), der thailändische Bewusstseinsstrom-Bebilderer Apichatpong Weerasethakul (10. und 11.09., inklusive Masterclass) sowie die heuer erstmals oscarnominierte (für ihre kraftvolle Performance in Elle) Grande Dame des französischen Kinos Isabelle Huppert (05.10.). (Text: Christoph Prenner)

filmmuseum.at

Achtung Programmänderung! Leider musste Isabelle Huppert ihren Wien-Besuch aus terminlichen Gründen absagen. Michael Haneke wird an ihrer Stelle den Abend begleiten und über die gemeinsame Arbeit mit Isabelle Huppert sprechen.