VIENNALE 2008

Wien, 17. bis 29. Oktober 2008

2008 bietet die VIENNALE neben der bekannten Mischung aus Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen ein Tribute to Bob Dylan und, in Zusammenarbeit mit dem Filmmuseum, die Retrospektive "Los Angeles. Eine Stadt im Film". Alle Facts & Infos zu Österreichs bedeutendstem Filmfestival findest du in der SkipWebWorld.

Kino bis aufs Blut.

Zusehen, zuhören, mitfühlen, mitdenken statt zurücklehnen und genießen: Bei der VIENNALE gibt es lebendiges Kino für lebendige Menschen. SKIP bietet Überlebenshilfe im unendlichen Film-Universum: Die Tipps kommen von uns, deinen Weg musst du selbst finden.

Der VIENNALE-Trailer: Une catastrophe

Hier gibts den VIENNALE-Trailer 2008 von Jean-Luc Godard.

Tickets (Vorverkauf ab 4. Oktober)

Vorverkaufsstellen

(Tickets bar, mit Bankomat oder per Kreditkarte) 

Stubentor: 1., Parkring 2 (täglich 10 bis 20 Uhr)
Schottentor-Passage: 1., Schottentor/Uni (Mo bis Fr 10 bis 20 Uhr, Sa 10 bis 17 Uhr)
Generali-Center: 6., Mariahilferstraße 77-79 (Mo bis Fr 10 bis 20 Uhr, Sa 10 bis 17 Uhr)
   

Internet

www.viennale.at (Tickets per Kreditkarte oder Online-Banking)
  

A1-Freeline

0800 664 008 (Tickets mit Kreditkarte)
    

Während des Festivals gibt es Karten auch an den VIENNALE-Kinokassen. Restkarten sind ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn an der jeweiligen Kinokassa erhältlich.

Karten für die Retrospektive Los Angeles. Eine Stadt im Film  (5. 10. - 5. 11. 2008) sind über das Österreichische Filmmuseum (www.filmmuseum.at) und die VIENNALE (www.viennale.at) erhältlich. 

  
Hol dir ab 4. Oktober in allen Vorverkaufsstellen den SKIP-VIENNALE-Guide - deinen persönlichen Fahrplan durchs VIENNALE-Programm: mit Filmtipps, Interviews und allen Infos zum größten Filmfestival Österreichs!

Spielort der Retrospektive

Filmmuseum

Augustinerstraße 1
1010 Wien
Infos zum Kino