VIENNALE 2011

Wien, 20. Oktober bis 2. November 2011

2011 findet die VIENNALE zum 49. Mal statt - und SKIP berichtet in gewohnter Form: mit täglichen Film-Highlights, Interviews, Trailern und natürlich der Chance, Tickets zu gewinnen!

Let's Go Crazy!

Normalität ist das, was man schon kennt. Und je kleiner der Horizont, desto enger der Geist. Darum: Let’s Go Crazy! Gehen wir woanders hin, sehen wir aus einem fremden Blickwinkel, denken wir in unbekannten Mustern. Die VIENNALE 2011 bietet viele außergewöhnliche Gelegenheiten dafür: Damit das Neue für uns alle normal werden kann.

Die SKIP-Features

Hier gibts den VIENNALE-Trailer2011, The 3 Rs, von David Lynch.

Der SKIP-Viennale-Guide zum Durchblättern

Gewinnspiele, Interviews, Trailer & Bildgalerien zu VIENNALE-Filmen findest du unter den SKIP-Links zur VIENNALE 2011.

Tickets (Vorverkauf ab 15. Oktober, 10.00 Uhr)

Vorverkaufsstellen

Museumsquartier/Hauptvorverkaufsstelle: 7., Museumsquartier/Ecke Mariahilferstraße (täglich 10 bis 20 Uhr)
Schottentor-Passage: 1., Schottentor/Universität (täglich 10 bis 20 Uhr)
Gartenbaukino: 1., Parkring 12 (15. bis 19. Oktober, 10 bis 20 Uhr)
Für alle Kassen (mit Ausnahme der Expresskassen) werden bei großem Andrang Wartenummern ausgegeben. Bezahlung bar, mit Bankomat oder per Kreditkarte.

Zusätzliche Expresskassen am 15. und 16. Oktober 2011:
Aufgrund des zu erwartenden großen Andrangs werden am ersten Vorverkaufswochenende zusätzliche Expresskassen geöffnet. Die Expresskassen sind für Käufe von bis zu 10 Tickets vorgesehen, um eine raschere Abwicklung gewährleisten zu können.
Künstlerhauskino: 1., Akademiestraße 13 (15. & 16. Oktober, 10 bis 20 Uhr, nur Barzahlung)
Gartenbaukino: 1., Parkring 12 (15. & 16. Oktober, 10 bis 20 Uhr, Bezahlung bar, mit Bankomat oder per Kreditkarte)

Tickets im Internet: www.viennale.at (Tickets mit Kreditkarte oder Online-Banking)
Tickets per Telefon: A1 Freeline 0800 664 010 (mit Kreditkarte, täglich 10 bis 20 Uhr)

Während des Festivals gibt es Karten auch an den VIENNALE-Kinokassen. Restkarten sind ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn an der jeweiligen Kinokassa erhältlich.

Karten für die Retrospektive (V'11 Retrospektive Chantal Akerman - Werkschau und Carte Blanche vom 6. Oktober bis 3. November 2011 im Österreichischen Filmmuseum) sind über das Österreichische Filmmuseum (www.filmmuseum.at) und die VIENNALE (www.viennale.at) erhältlich. 

Alle Kinos bieten barrierefreien Zugang.

Hol dir ab sofort in allen Vorverkaufsstellen den SKIP-VIENNALE-Guide - deinen persönlichen Fahrplan durchs VIENNALE-Programm: mit Filmtipps, Interviews und allen Infos zum größten Filmfestival Österreichs!

Spielort der Retrospektive

Filmmuseum

Augustinerstraße 1
1010 Wien
Infos zum Kino