Interviews

mit Julianne Moore

Mai 2014

Bitte Moore davon!

Interview zu Maps to the Stars

Ein Skandal eigentlich, dass diese Frau immer noch keinen Oscar hat. Aber immerhin einen Cannes-Schauspielpreis für Maps to the Stars.

April 2013

Muttermonster

Interview zu Carrie

1976 hat sie sich selbst als Teenager bei Brian de Palmas Carrie - Des Satans jüngste Tochter gefürchtet, jetzt spielt sie die irre Mutter der modernen Carrie Chloë Grace Moretz: Julianne Moore über Mobbing, Mamas und Matratzen.

September 2010

Julianne speaking

Interview zu The Kids Are All Right

Eine wie keine. In Venedig war die wunderbare Julianne Moore heuer nur als übergroßes Werbeplakat an der Seufzerbrücke präsent. Schade - doch dann läutete das SKIP-Redaktionshandy: Mitten im venezianischen Festivalstress rief Julianne an, um über ihren neuen Film The Kids Are All Right zu plaudern. Entzückend!

September 2009

Liebe, Tod und Sommersprossen

Interview zu A Single Man

So lassen wir uns Freunderlwirtschaft gern gefallen: In seinem Filmdebüt A Single Man besetzte Tom Ford seine gute Langzeit-Freundin Julianne Moore als unglücklich verknalltes Partygirl. SKIP traf sie in Venedig.

Mai 2007

Dekadenz & Ödipus

Interview zu Savage Grace - Wilde Unschuld

Beste Familie, verdammt viel Geld und ein leichter Knall: Julianne Moore spielt in Savage Grace eine Frau, die die Extreme sucht – und für den Kick auch schon mal mit ihrem Sohn rummacht.

April 2004

Ein Fall für zwei

Interview zu Laws of Attraction - Was sich liebt, verklagt sich

Auch James Bond muss mal klein beigeben: Gegen Julianne Moore hat Pierce Brosnan weder im Gerichtssaal noch im Bett die Idee einer Chance.

September 2002

Ein Stück Himmel

Interview zu Dem Himmel so fern

"Ich glaube, das ist der erste Film, in dem ich lächeln darf!" Freundlichkeit siegt: Für ihre Rolle in Todd Haynes´ 50ies-Melodrama Far from Heaven wurde Julianne Moore als beste Schauspielerin mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet. Kurz davor führte Gini Brenner mit ihr das folgende Interview.