Interviews

mit Nikolaus Geyrhalter

Oktober 2016

Am Tag danach

Interview zu Homo Sapiens

Was, wenn die Menschheit auf einmal weg ist? Dokumentarist Nikolaus Geyrhalter (Abendland) besucht in Homo Sapiens verlassene Orte auf derganzen Welt – und erzählt von einer Erde ohne uns. SKIP sprach mit ihm exklusiv in Wien. 

Februar 2015

Der leise Chronist

Interview zu Über die Jahre

Über die Jahre zeichnet das Dasein oben im nördlichen Waldviertel auf, dort, wo wenige Menschen Arbeit haben, und wo das Leben dennoch weitergeht. Ein SKIP-Gespräch über Anachronismen und innere Ruhe.

Februar 2011

Nachtschicht

Interview zu Abendland

Mit wohlgesetzter Kamera blickt Nikolaus Geyrhalter in seinen Dokus wie Das Jahr nach Dayton, Unser täglich Brot oder 7915 Km hinter die Kulisse des Offensichtlichen. SKIP sprach mit ihm über seine filmische Reise durch die europäische Nacht.

Februar 2009

Windschatten

Interview zu 7915 KM

"Man muss dem Kino die Bilder geben, die es verdient!" sagt Filmemacher Nikolaus Geyrhalter, und wurde damit zu einer der wichtigsten Figuren des vielzitierten österreichischen "Dokuwunders".