© 2019 Disney Enterprises, Inc.

Streaming | Disney+
03/23/2020

Disney+ startet am 24. März mit diesen Filmen und Serien

Endlich ist Disney+ auch in Österreich verfügbar. Das Programm umfasst schon zum Start über 1.000 Filme und Serien, von den "Avengers" bis zur Neuauflage von "Susi und Strolch" und der Serie "The World According to Jeff Goldblum".

Der nächste große Player am Streaming-Markt spielt ab 24. März auch in Österreich mit. Disney+ vereint Content von Pixar, den Marvel Studios, Lucasfilm und National Geographic und hat natürlich auch zahlreiche Klassiker aus der Trickfilmschmiede von Disney zu bieten. Kostenpunkt: 6,99 Euro im Monat und 69,99 Euro für ein Jahres-Abo (bis 23. März gibt's aber einen Frühbucherrabatt in der Form eines Jahres-Abos um 59,99 Euro).

Über 1.000. Filme und Serien sind von Beginn an im Angebot enthalten, so etwa auch die "Star Wars"-Episoden I bis VIII (das jüngste "Krieg der Sterne"-Abenteuer "Der Aufstieg Skywalkers" folgt im Sommer). Die Serien "Star Wars: The Clone Wars" und "The Mandalorian", die Flagschiff-Show von Disney+, locken die Zuschauer ebenfalls in eine weit, weit entfernte Galaxis.

Darüber hinaus bevölkern Superhelden ("Avengers: Endgame", "Black Panther", "Captain Marvel", "Guardians of the Galaxy", etc), animierte Abenteurer von Pixar ("Alles steht Kopf", "Oben", "Findet Dorie", etc) und berühmte Leinwand-Prinzessinnen ("Arielle, die Meerjungfrau", "Die Eiskönigin – Völlig unverfroren", "Rapunzel – Neu verföhnt", etc) die Streaming-Plattform. National Geographic steuert zudem Dokus wie "Free Solo", "Jane", "Science Fair" und "One Strange Rock" bei.

25 Disney+ Originals gibt's auch schon zu sehen, unter anderem die Serien "High School Musical: Das Musical: Die Serie", "The World According to Jeff Goldblum", „Forky hat eine Frage" und "The Imagineering Story" sowie die Filme "Susi und Strolch", "Togo: Der Schlittenhund" und "Timmy Flop: Versagen auf ganzer Linie".