That Which Does Not Kill

BEL, FR, 2019

Dokumentation

Erzählt wird die Geschichte einer Frau, deren Leben durch sexuelle Übergriffe geprägt ist.

Min.85

Lange verfügt die Frau nicht über die Definitionsmacht der Geschehnisse, die ihr widerfahren sind. Im Film wird ihre Geschichte von Personen dargestellt, die selbst nicht ein Teil davon sind, sich jedoch persönlich auch nicht davon abgrenzen können.

Durch diese respektvolle Inszenierung gelingt ein Film zum Thema sexueller Gewalt, der auf den bekannten Voyeurismus verzichtet und spürbar macht, wie schwer es für Beteiligte ist, eigene Narrative um das behaftete Wort der Vergewaltigung zu schaffen.

 

  • Regie:Alexe Poukine

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.